Vorteile und Nachteile von Network Attached Storage (NAS)

Da die Entwicklung der Technologie immer fortschrittlicher wird, werden auch die Methoden der Datenrettung immer leistungsfähiger. Die Datenwiederherstellung ist aus persönlichen und geschäftlichen Gründen zu einem wichtigen Thema geworden, aber für Unternehmen kann ein unzulängliches Notfall- oder Datenverlustkonzept zum Verlust extrem wichtiger Daten führen, die nicht wiederhergestellt werden können.

Während dies wie ein Problem erscheint, das gelöst werden kann, kann der Verlust von Daten für einige Unternehmen Tausende oder sogar Millionen von Einnahmen kosten. Für Privatanwender mag es nicht der Verlust von Millionen von Euro sein, aber es kann den Verlust eines integralen Satzes von Informationen bedeuten, der selbst die Privatanwender viele Euro kostet.

Mit der zunehmenden Weiterentwicklung der Datenspeicherung hat der Einsatz von Datenrettung auch versucht, seine Schwesterkomponente zu parallelisieren. Rack- und virtuelle Laufwerke sind der neue Weg, um große Datenmengen auf einer Vielzahl von großen Netzlaufwerken zu speichern. Network Attached Storage, kurz NAS, ist zu einer offiziellen Methode zur Speicherung großer Datenmengen geworden. Diese Art von Technologie wird hauptsächlich in mittleren und großen Unternehmen eingesetzt und gibt dem Unternehmen eine zusätzliche Ebene der Datenrettung und Ausfallschutz.

Vorteile und Nachteile von Network Attached Storage (NAS)

Die Vorteile beim NAS-Server

Der Vorteil vom NAS-Server ist die Konsolidierung von Speicherplattformen für Administratoren. Es ist viel einfacher, alle Server auf einer einzigen Workstation mit einer Vielzahl von Laufwerken zusammenzuführen, als jeder eigenständige Server auf dem Markt. Der andere Vorteil ist der administrative Aufwand bei der Verwaltung von Ausfällen oder anderen typischen Problemen, die jede einzelne Maschine betreffen können.

Grundsätzlich konsolidiert die Verwendung von NAS eine Reihe von Servern und deren Probleme in einer einzigen, einfach zu verwaltenden Anlage, die schnell und einfach alle verlorenen Daten über ein Netzwerk wiederherstellen kann.

Dies bietet eine unglaublich einfache Möglichkeit, große Unternehmensdaten zu verwalten, die sich über mehrere Büros und sogar mobile Standorte erstrecken.

Die Nachteile beim NAS-Server

Eines der Hauptprobleme bei der Konsolidierung sind die Dateisysteme, unter denen NAS arbeitet. Endbenutzer, die Daten auf dem NAS-Server sichern, verbinden sich über ihr installiertes Betriebssystem mit dem NAS. Das eigentliche Dateisystem auf dem NAS ist jedoch typischerweise Linux. Im Falle eines Ausfalls kann es sich als schwierig erweisen, die Daten ohne professionellen Datenrettungsdienst wiederherzustellen.

Dies sind nur zwei der Vor- und Nachteile von netzwerkbasiertem Speicher, der mit dem Management von verbesserter und fortschrittlicher Netzwerktechnologie einhergeht. Ein Unternehmen, das NAS in seinem Netzwerkdesign verwendet, sollte sicherstellen, dass das Unternehmen ein Topologiekonzept benötigt, das so fortschrittlich ist wie NAS.

Auch wenn NAS keine Lösung ist, die im Unternehmen eingesetzt werden kann, ist der Einsatz von Datenrettung für jedes Unternehmen wichtig, um sein Überleben durch Notfallwiederherstellung zu sichern.

Teile diesen Beitrag